An der Weinstraße, aber nicht nur dort, gibt es im Südwesten, dito auch im Kraichgau, im Badischen oder im Norden Frankreichs (Alsace) Feinschmecker-Lokale, die zu besuchen, sich definitiv lohnt, falls man/frau nicht daily eine Currywurst mit Pommes und als Abwechslung Fischstäbchen mit Kartoffelsalat aus der Lidl-Dose bevorzugt...

In Futuru werden wir einige Feinschmecker-Lokale, aber auch sog. einfache Lokale, die wir a gescoutet, b aus eigenem Antrieb getestet haben, zunächst nur für uns, vorstellen.

Naturalmente nur solche, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und dito naturalmente auch der Sevice, die Communicatione.

Wenn dann noch das Ambiente, siehe Hofgut in Ruppertsberg (Weinstraße), siehe "Admiral" in Weisenheim am Berg, stimmig bzw. mehr als stimmig ist, dann ab ins Auto oder aufs E-Bike und nichts wie hin...

Wobei ganz so einfach ist es nicht, denn die Sterne-Restaurants, die Kochmützen-Restaurants, sind oft für zwei bis drei Wochen ausgebucht.

Wer flexibel ist, nimmt einen Termin unter der Woche, da steigen die Chancen gewaltig, einen schnelleren Termin zu bekommen.

Noch ein Tipp: ausreichend Kleingeld mitnehmen...

Irena & Wolfgang Merkel

Invite yourself