Online -
Journal
 

Free Press Germany

350000
LESER   IN

3
JAHREN    AUF


VERSCHIEDENEN 

PLATTFORMEN  UND 

IN  PRINTMEDIEN

KURZGEFASST

Informationen in aller Kürze

Krimi:
unterhaltsam

In dem schmalen Romanbändchen "Rose Royal" (Deutsch 2020 im Hanser Berlin/Literaturverlag) von Nicolas Mathieu (Epinal) geht es um die Protagonistin Rose, die fast fünfzig ist. Sie hat eine Ehe mental halbwegs gesund überstanden, hat dabei zwei Kinder zur Welt gebracht, hat Liebschaften erlebt, Berufs-und Jobwechsel, Trauerfälle, kleine Siege, kleine und größere Niederlagen, kurz und knapp: Sie hatte gelebt.

Das Leben von Rose, die nach ihrem Arbeitsalltag gerne im "Royal", einer Kneipe abhängt, das der Autor Nicolas Mathieu da vor uns aufblättert, ist das zahlreicher französischer Frauen, die sich nach mehr oder minder gescheiterten, sich im grauen Alltag verschlissenen Ehen, auf eigene Füße stellen mussten und versuchen, dem Rest ihres Lebens noch etwas POSITIVES abzugewinnen. Die nach wie vor von der großen Liebe träumen, die es, sie wissen es und haben es mehrfach erfahren, nicht geben wird...

Rose, die sich mit fast fünfzig und ihren Erfahrungen, insbesondere mit der Männerwelt, als sehr stark einschätzt, sie, die immer wieder erfahren musste, dass ihre Liebhaber aufgrund von Kommunikationsdefiziten handgreiflich wurden, Diskussionen, Streitereien, Meinungsverschiedenheiten mit Schlägen, unter anderem ins Gesicht, zu "lösen" versuchten, entscheidet sich nach einer weiteren solchen physischen Erfahrung (Thierry), die sie  fast gelähmt auf der Couch zurückbleiben lässt, auf einer amerikanischen Website einen kleinen Revolver, eine Neun Millimeter, including fünf Patronen, für 650.- Euro zu kaufen. Keine kleine Investition, aber eine klare Ansage an die Männerwelt, mit der sie auch zukünftig zu tun haben wollte und würde. 

Lesenswert ist dieser schmale Roman(95 Seiten), eher eine längere Erzählung, auf alle Fälle. Allein der völlig überraschende Schluss, die sogenannte Pointe, die wir naturalmente nicht verraten wollen, ist das Geld für dieses schnörkellos erzählte Opus alleine wert.

Zum Autor: NICOLAS MATHIEU

Er wurde 1978 in Epinal geboren und lebt im lothringischen Nancy. Sein erster Roman erschien 2014 und wurde für das Fernsehen adaptiert. Mit seinem zweiten Roman "Wie später ihre Kinder" gewann er 2018 den legendären Prix Goncourt".

Rose Royal"/Roman/ Hanser Berlin/2020/ ISBN 978-3-446-26785-5/18.- Euro Deutschland

Kunst:
aktuell

Willi Sitte: Retrospektive vom 03.10.2021 — 09.01.2022 in Halle im Kunstmuseum Moritzburrg

Willi Sitte gehört zu den national wie international bekannten Kunstschaffenden der DDR und ist zudem der umstrittenste Vertreter der Kunst dieses Staates. Die Retrospektive setzt sich mit dem zwischen den 1930er Jahren und 2005 entstandenen Gesamtwerk Sittes auseinander. Sie liefert erstmals  einen umfassenden Überblick über die Entwicklung seines Werkes.

Vor 40 Jahren hatte das Kunstmuseum Moritzburg in Halle bereits einmal eine Retrospektive gezeigt, Anlass war damals Sittes sechzigster Geburtstag gewesen. Im wiedervereinigten Deutschland hat es bislang keine Retrospektive und nur bedingt eine sachlich-objektive Auseinandersetzung mit Sittes künstlerischen Schaffen gegeben. 

 

Reise:
Sehnsuchtsorte

Sansibar - ein Name wie eine geflüsterte Verheißung, weiße Palmenstrände, türkisblaues Meer, die Silhouetten der Fischerboote im Gegenlicht, Gewürzmärkte und verwunschene Gassen in Stone Town, der Stadt aus Korallenstein, der sich unaufhaltsam auflöst.

Abends ist Stone Town zur Ruhe gekommen, jetzt spielt sich das Leben am Strand ab, wo frische Kokosnüsse, Sansibar-Pizza und frittierte Samosas feilgeboten werden.

Und der neue Tag lädt ein, den Spuren der leidenschaftlichen Prinzessin Salme zu folgen, die ihr Herz an den Hamburger Kaufmann Heinrich Ruete verlor und nach abenteuerlicher Flucht in Deutschland anlangte. Eine große Liebe mit einem Happy End.

Lernen Sie weitere Sehnsuchtsorte in unserer Rubrik REISEN kennen.

 

KONTAKT.

Telefon: 0152 098 110 56

E-Mail: kontakt@free-press-germany.de

 

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder